[[Wir sind alle allein und niemand kann dir den Schmerz nehmen. Sie können dir nur helfen ihn für eine Weile zu vergessen, eine Nacht ruhig zu schlafen, einen Tag nicht zu weinen und zu schreien. Doch das ist nie von Dauer. Die Realität lässt ihre Kinder niemals frei.]]

Stuff

Claimer
Daily Shit
Comments
Write me?
more shit
in love?

Fragile

The Girl
Dreams
Love & Hate
Poetry
quotes

Eating Disordered.

Things about weight
Food & Weight
friss oder stirb.
food porn.
Ideen was gut schmeckt vs ES



Host
Design
Oh who am I to beg for difference

Guten Abend,

nicht gewogen, 900 kcal, 8,8 Gramm Fett, nicht erbochen, Afm.

Therapie war gut heute. Werde mir wohl eine eigene Wohung in Höchst/Umgebung suchen, und habe im Internet schon eine gefunden in die ich mich verliebt habe <3

Ich fühle mich genauso wie gestern, vom Körpergefühl her.

Morgen bekomm ich die Spirale im Krankenhaus, und darf wegen Betäubung davor nichts essen. Gefällt mir. Trinken ist aber auch nicht erlaubt. Gefällt mir nicht. "Es könnte sein dass ihnen beim aufwachen von der Narkose schlecht wird, und wir wollen ja nicht dass sie sich erbrechen" So what?! Das wäre nun wirklich nicht das Thema. Aber ich bin ja ein braves Mädchen. Manchmal.

Habe mir für morgen (muss bis abends dableiben weil mein Papa da arbeitet und mich eben danach mitnimmt) 1L Kölln Smelk Haferdrink gekauft. Bin ja mal gespannt ob das schmeckt.
Sonst hab ich nix. Und auch kein Geld für die Kantine weil immernoch keins da ist. Aber vielleicht ist nen Brötchen noch drin. Oder abends Quark. Schaun mer mal.

Mir gehts gerade relativ gut, habe wieder etwas Sport gemacht, bin sehr euphorisch wegen der Wohung (die Lage ist ein Traum, wenn sie so ist wie beschrieben )
Freu mich auf morgen (Schlafen!).

Körper fängt wieder an zu streiken. Wenn ich schon die Unterernährung abstreite (900 kcal! jaja, ich weiß....), die Mangelernährung kann ich nicht leugnen. Magerquark und Buttermilch und Obst und Gemüse und Knäckebrot. Und zuckerfreie Bonbons. Ein (Alp)traum.
Ich friere (nicht neu)
Treppen steigen wird schwerer (an den Muskeln kanns nicht liegen, gestern aufm Trainer gewesen und kein Muskelkater, sollte man doch meinen dass ich 2 Stockwerke locker schaffe)
Das macht mir Angst. Diese Erschöpfung will ich nie nie nie wieder. Auf dem Weg in den 1. Stock Pause machen müssen will ich nie nie nie wieder. (Und Hunger lieber auch nicht. Mit den 900-1000 kcal komm ich gut hin. Ohne schlimmen Hunger. Mag keinen Hunger haben)
So viel mir die Anorexie/Bulimie auch geben mag, langsam wird mir bewusst was sie mir nimmt. Und das ist eigentlich mehr als ich zu geben bereit bin. Möchte dünn sein (dünner als andere, immer dünner!) Aber...aber. Möchte auch leben. Irgendwo in mir macht sich etwas breit das leben will, so schlecht es mir auch geht.

Ich hoffe und bete und träume und bitte. Irgendwann vielleicht...ja irgendwann vielleicht. Wenn ich kämpfe. Für mein Leben. Für mich.

Niemand hat behauptet das es leicht wird. Aber keiner hat erzählt das es so schwer ist. 

Genug der Philosophie. Wer will sie das schon antun?

4 Tage ohne Erbrechen. Hät ja nicht gedacht dass ich das nochmal so bald schaffe. 

gut nacht

mar

13.4.10 22:18
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


simply breathe / Website (13.4.10 22:33)
Ja, schmeckt. Mir jedenfalls, in den Phasen in denen ich es trinken kann...nehm das Zeugs (genau wie Reis- und Sojadrink) ab und an als Milchersatz. Viel Glück mit der Wohnung.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de